Team

Partner des Pflegepaktes starten Thüringer Pflegekampagne

[Erfurt 26.05.2014] Am 07.11.2012 wurde der Thüringer Pflegepakt mit dem Ziel unterzeichnet, eine qualitativ hochwertige Pflegeversorgung im Freistaat Thüringen zu sichern, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Vergütung der Pflegeleistungen und die Entlohnung der Mitarbeitenden zu verbessern. Ebenso geht es den Partnern des Pflegepakts um eine Imageverbesserung des Altenpflegeberufes. Unter Federführung der LIGA wurde gemeinsam mit den Partnern des Pflegepaktes ein ebenso ansprechendes wie aussagefähiges Konzept für eine Imagekampagne entwickelt. „Pflege braucht Helden" lautet das Motto der Kampagne, die im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 26. Mai im Deutschordens-Seniorenhaus in Erfurt der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

„Wir sind sehr froh, dass es gelungen ist, gemeinsam mit den Partnern des Pflegepaktes die Kampagne als einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Images der Pflegeberufe an den Start zu bringen." - so der LIGA Vorsitzende Bruno Heller. „Gleichwohl darf nicht vergessen werden, dass wir noch zahlreiche weitere Hausaufgaben erledigen müssen. Themen, wie Umsetzung eine neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, die deutliche Steigerung der Vergütung der Pflegekräfte oder eine notwendige kostenfreie Pflegeausbildung werden unsere konzentrierte Aufmerksamkeit erfordern."

Sozialministerin Heike Taubert: „Der Thüringer Pflegepakt ist ein auf Nachhaltigkeit angelegtes Konzept. Es soll die Pflegeversorgung hierzulande künftig absichern und die Qualität weiter verbessern. Dazu sind höhere Löhne, ein attraktives Image des Berufsstandes und bessere Arbeitsbedingungen notwendig. Alle Beteiligten des Pflegepaktes, also Einrichtungsträger, Pflegekassen, Kommunen und Land haben sich verpflichtet, in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen tätig werden, um die gemeinsame Aufgabe zu lösen. Umso mehr freut es mich, dass wir mit der Auftaktveranstaltung der Imagekampagne „Pflege braucht Helden" einen weiteren wichtigen Schritt bei der Umsetzung des Thüringer Pflegepaktes genommen haben. Mein Dank richtet sich an alle, die daran mitgewirkt haben, insbesondere aber an die Protagonistinnen und Protagonisten, die wahren „Heldinnen und Helden" des Pflegealltags. Ohne sie und ihren Einsatz wäre die Imagekampagne nicht zustande gekommen."

„Es gilt die schon heute gute Pflege in Thüringen gemeinsam mit allen Partnern weiterzuentwickeln." – so Bernd Kuhlmann, Geschäftsführer der AOK Plus- Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen. „Eine konzertierte Aktion wie der Pflegepakt ist ein guter Weg, den wir gern unterstützen. Zentrales Anliegen ist aus meiner Sicht zu erreichen, dass Pflege positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird."

Mit der Veranstaltung wollen die Initiatoren des Thüringer Pflegepakts die Gelegenheit nutzen, einen Einblick in die kreative Arbeit aller am Prozess Beteiligten zu geben. Neben einem Blick auf die Kampagne und die damit verbundenen Motive und Elemente stehen insbesondere die Protagonisten und Protagonistinnen der Kampagne im Vordergrund der Auftaktveranstaltung. Ebenso geht es darum die Intentionen des Thüringer Pflegepaktes vorzustellen.

Termin

Auftaktveranstaltung „Pflege braucht Helden"
Wann: 26. Mai 2014, von 12 bis 15 Uhr
Ort: Deutschordens-Seniorenhaus in Erfurt

Ablauf:


12.00 Uhr - 12.45 Uhr Würdigung des Prozesses und Danksagung an das Kampagnenteam
13.00 Uhr Kampagnenauftakt der Partner des Thüringer Pflegepaktes

  • Begrüßung LIGA-Vorsitzender, Caritasdirektor Bruno Heller
  • Statement Ministerin Heike Taubert/TMSFG
  • Statement AOK Plus Bernd Kuhlmann
  • Gemeinsamer Start der Website und Kurzvorstellung
  • Vorführung Kurzfilm zur Kampagne
  • Gemeinsame Großplakatenthüllung vor der Einrichtung

14.00 Uhr - 15.00 Uhr Zeit für Gespräche, Nachfragen und weitere Informationen

Jürgen
1x1 gruen
1x1 lila
1x1 rot
Jessica
1x1 orange